Die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben

Die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben ist zuständig für das Stadtgebiet Wetzikon und das Gemeindegebiet Seegräben. Die beiden Kommunen zählen insgesamt 24’000 Einwohner und haben eine Fläche von 20 Quadratkilometer. Den über 80 Feuerwehrfrauen und –männern stehen in den Depots Wetzikon und Seegräben modernstes Material (10 Fahrzeuge) zur Verfügung, um in Ernstfällen schnell und effizient Hilfe zu leisten.

News

Feuerwehrmarsch

1. Wetziker Plausch-Feuerwehrmarsch

Am Samstag, 11. Juni 2016 findet der 1. Wetziker Plausch-Feuerwehrmarsch statt.

Feuerwehr repariert Ziffernblatt der Kirche Seegräben

Im Rahmen einer Hubretterübung reparierte die Feuerwehr Wetzikon das Ziffernblatt an der Kirche Seegräben. Bei einem Ziffernblatt der Kirche Seegräben hatten sich über die Zeit hinweg bei zwei Ziffern die Schrauben gelöst. Dadurch hingen die Ziffern nicht mehr richtig am Ziffernblatt. Da das Ziffernblatt nur sehr schwer erreichbar ist und die Reparatur nicht aufwendig erschien,

[weiterlesen …]

Jahresrückblick 2015

Jahresrückblick 2015 der Feuerwehr Wetzikon-Seegräben. 365 Tage zusammengefasst in 3 Minuten.

Feuerwehr erfüllte Herzenswunsch

Zum 1. Advent erfüllt die Feuerwehr Wetzikon einer Bewohnerin von Wetzikon einen Herzenswunsch und brachte einen Weihnachtsstern auf der Tanne in ihrem Garten an.

Ausergewöhnliche Einsätze

Grosstierrettung, Ringwilerstr., Wetzikon (Nr. 121)

Am Stephanstag musste die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben ein Rind aus einem Brunnentrog befreien.

Brand MFH, Hinwilerstr., Wetzikon (Nr. 116)

Beim Brand in einem Flarzhaus ist am Donnerstagmorgen (10.12.2015) in Ettenhausen ein Schaden von rund 30‘000 Franken entstanden; verletzt wurde niemand.

Balkonbrand, Lindenstr., Wetzikon (Nr. 88)

Am Sonntagvormittag musste die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben zu einem Brand an der Lindenstrasse in Wetzikon ausrücken. Verletzt wurde niemand.

Strassenrettung, Tösstalstr., Wetzikon (Nr. 17)

Am Donnerstagmorgen musste die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben eine verletzte Person aus einem Auto befreien, nachdem es mit einer Mauer kollidiert war.

Wasserwehr, Mattacherstr., Wetzikon (Nr. 121)

Wasserwehr nach umgefahrenen Hydrant, Mattacherstrasse in Wetzikon